Leistungen

Schriftlich oder mündlich?

Schriftliches Gutachten

Gutachtliche Stellungnahme

Begutachtung vor Hauskauf

Beweissicherung

Gerichtsgutachten

Privatgutachten

Schriftlich oder mündlich?

Ob meine Leistung schriftlich oder mündlich erfolgt, ist grundsätzlich eine Frage der Beauftragung. Welche Form notwendig oder sinnvoll ist, richtet sich im Einzelfall nach dem Zweck und nicht zuletzt auch nach den Kosten. Eine schriftliche Ausarbeitung erfordert entsprechenden Aufwand und führt daher i.Allg. zu höheren Kosten als eine mündliche Expertise.

Die Schriftform ist i.d.R. notwendig, wenn z.B. ein Gutachten Dritten, ggf. auch mehreren Parteien vorgelegt werden soll oder wenn der Inhalt für eine evtl. spätere Verwendung dauerhaft dokumentiert werden soll.

In sehr vielen Fällen ist hingegen eine mündliche Begutachtung ausreichend oder sogar zu bevorzugen. Dies gilt z.B. dann, wenn es nur darum geht, eine Beurteilung oder den Rat eines unabhängigen Sachverständigen einzuholen. Neben den deutlich geringeren Kosten bietet die mündliche Begutachtung den Vorteil, dass diese meist auch sehr viel schneller erfolgen kann und Nachfragen zum Verständnis gleich unmittelbar vor Ort möglich sind. Viele Dinge lassen sich im direkten Gespräch - evtl. mit einem Skizzenblock oder auch "mit Händen und Füßen" oftmals besser und schneller erklären als durch geschriebenen Text.

© 2016 Dipl.-Ing. Tobias von der Heide · Mühlenweg 9 · D-21521 Dassendorf · Tel. (0 41 04) 96 09 33 · info@tobias-von-der-heide.de            Impressum